Sehr geehrte Damen und Herren,

zum Ende der Legislaturperiode am 1. Juli 2014 werde ich aus dem Europäischen Parlament ausscheiden. Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr Interesse an meiner Homepage, die künftig nicht mehr aktualisiert wird. Nach 20 Jahren als Europaabgeordneter verabschiede ich mich von all denen, die mir solidarisch und kritisch verbunden waren.

Ihr Norbert Glante

 

Die Seiten dieser Homepage werden nicht mehr aktualisiert! Sie haben nur noch historischen Charakter, Inhalte die Sie nutzen möchten bitte nur mit Quellenangabe!

Großes Bild anzeigen11.11.2013
Bewerbungsstart:
Nach dem Bachelor oder Master wird Europa studiert

Frische Waffeln, leckere Pommes Frites und eine wunderschne Altstadt. All das finden Touristen in Brgge. Europainteressierten Studentinnen und Studenten bietet die belgische Stadt aber noch viel mehr. Jetzt knnen sich Bachelor- oder Masterabsolventen am College of Europe wieder fr ein Studium bewerben. Jhrlich absolvieren etwa 400 Studierende aus ber 50 Lndern am College of Europe in Brgge (Belgien) und auch Natolin (Polen) eines von fnf EU-Masterprogrammen (Abschluss: M.A. oder LL.M.) in Politik, Recht, Wirtschaft, Internationalen Beziehungen oder Interdisziplinren Studien. ... mehr!


Weitere Infos hier!

Großes Bild anzeigen30.10.2013
"Energiewende europisch denken"

Potsdam. Eine mit nahezu 200 Teilnehmern gut besuchte Diskussionsrunde versuchte am 28. Oktober im Rahmen eines EU-Brgerdialogs Licht in die unbersichtliche Energiepolitik in den Lndern der Europischen Union zu bringen. Zu den Experten auf dem Podium gehrten auch Norbert Glante und zwei seiner Parlamentskollegen, der Christdemokrat Markus Pieper sowie die freidemokratische Kollegin Alexandra Thein, die Europische Kommission wurde durch Ingmar Jrgens vertreten. Der Prsident der Bundesnetzagentur Jochen Homann vervollstndigte die Runde, die Albrecht Meier vom "Tagespiegel" moderierte. ... mehr!

Großes Bild anzeigen28.10.2013
Wie wollen wir leben in Europa?

So verschieden die 500 Millionen EU-Brger in ihren Kulturen, Sprachen und Traditionen sind, sie verfolgen hnliche Lebensentwrfe und sehen sich mit denselben Herausforderungen konfrontiert. Deshalb mchte der 61. Europische Wettbewerb Schlerinnen und Schler animieren, Visionen fr folgende Themen zu entwickeln: Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Schulbildung, Armut von Kindern und Familien sowie soziale Integration. Die detaillierten Aufgabenstellungen und Teilnahmebedingungen erhalten alle Interessierten unter "Weitere Infos hier!".


Weitere Infos hier!

Großes Bild anzeigen21.10.2013
Energiewende europisch denken:
Norbert Glante diskutiert in Potsdam mit

Wie geht es weiter mit der Energiewende in Europa und wie lassen sich die Strken aller Lnder besser nutzen? Kann mehr europischer Wettbewerb die Preise in Deutschland senken? Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "EU-Brgerdialog" sucht Norbert Glante mit Vertretern von Bundesregierung und Europischer Kommission das direkte Gesprch mit den Brgerinnen und Brgern. Die Moderation am 28. Oktober in der Potsdamer Schinkelhalle (Schiffbauergasse 4 a) bernimmt Albrecht Meier aus der Politikredaktion des Tagesspiegels.


Weitere Infos hier!

Großes Bild anzeigen17.10.2013
Kommission untersttzt einfachere Suche nach Breitband-Internet per Satellit

Wohnen Sie auf dem Land und bekommen Sie keinen schnellen Internetzugang? Gemeinsam mit der Europischen Kommission wollen die Europischen Satellitenbetreiber jetzt ber Alternativen informieren. Auf einer neuen Internetseite prsentieren sich je nach Land die Anbieter, die schnelles Internet per Satellit zur Verfgung stellen. In Deutschland sind das zum Beispiel sieben verschiedene. Diese Initiative begrte Neelie Kroes, Kommissarin fr die Digitale Agenda, bei der Veranstaltung "Broadband for all" im Europischen Parlament. Die Homepage sei ein Weg, noch mehr Nutzer an das schnelle Internet anzuschlieen. Kroes kmpft mit einer neuen Gesetzesvorlage auerdem fr strkere europische Telekombetreiber. Die Verbraucher sollen auf diesem Weg von besseren europaweiten Angeboten profitieren.


Weitere Infos hier!

Großes Bild anzeigen10.10.2013
Europer einig in der Nikolaikirche

Jterbog. Gern folgte Norbert Glante der Einladung der Stadtvter und -mtter zur Feierstunde der Stadtverordnetenversammlung am 3. Oktober in der Nikolaikirche Jterbogs, um dort eine europische Festrede zum Tag der Deutschen Einheit zu halten. Denn neben Vertretern der beiden deutschen Partnerstdte Waldbrl und Alar kamen auch Gste aus halb Europa nach Jterbog. Durch die innerdeutschen Partnerschaften unterhlt die Stadt nmlich ebenfalls gute Kontakte zu den "verschwisterten" Stdten Saint Ambroix in Sdfrankreich, Witham in Grobritannien, Świebodzice in Polen und Neuheim in der Schweiz. ... mehr!


Weitere Infos hier!

Großes Bild anzeigen09.10.2013
Europa-Malwettbewerb fr Schlerinnen und Schler

Auch in diesem Jahr veranstalten die brandenburgischen Europe Direct Informationszentren wieder einen Malwettbewerb. Das Thema lautet diesmal "Familie in Europa Europa in Familie". Schlerinnen und Schler aller Jahrgangsstufen sind aufgerufen, sich mit kreativen Beitrgen daran zu beteiligen! Erlaubt sind alle Mal- und Zeichentechniken sowie Collagen im Format DIN A3. Die Kunstwerke werden nach Altersstufen getrennt durch eine Jury bewertet. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken attraktive Preise wie Eintrittskarten, Gutscheine und als Hauptpreis eine Reise zum Europischen Parlament. Alle Wettbewerbsbedingungen findet ihr unter "Weitere Infos hier!". Einsendeschluss ist der 1. November 2013.


Weitere Infos hier!
Großes Bild anzeigen30.09.2013
Der neue Europabrief ist da

Die Ausgabe Oktober 2013 finden Sie unter "Weitere Infos hier!". Gern knnen Sie den Europabrief als PDF- oder Druckversion hier abonnieren.
Der Leitartikel dreht sich bereits um die Europawahl im kommenden Jahr:

"Die bernchste Wahl verspricht spannender zu werden als die nchste am 22. September. Es ist kein Scherz die Europawahl im Mai 2014. Ja, die! " Ausgerechnet "Der Stern", das Magazin, das bekanntermaen nicht gerade berhmt ist fr seine euphorische Europaberichterstattung, leitet so in seiner Ausgabe von Ende August einen Artikel ein, dem er den schnen Titel "Die Europische Revolution" gibt. ... mehr!


Weitere Infos hier!

1.Seite   «   1 2 3  4 5 6 7    »   Letzte Seite      Archiv Berichte

 
Leider ist die Suchfunktion nicht mehr verfügbar, mein Provider hat das Script ohne Ankündigung abgeschaltet!
Wir suchen nach einer Lsung!

  Home
© N.Glante MdEP 1994  
Ab 1. August beginne ich eine neue Ttigkeit!