Sehr geehrte Damen und Herren,

zum Ende der Legislaturperiode am 1. Juli 2014 werde ich aus dem Europäischen Parlament ausscheiden. Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr Interesse an meiner Homepage, die künftig nicht mehr aktualisiert wird. Nach 20 Jahren als Europaabgeordneter verabschiede ich mich von all denen, die mir solidarisch und kritisch verbunden waren.

Ihr Norbert Glante

 

Die Seiten dieser Homepage werden nicht mehr aktualisiert! Sie haben nur noch historischen Charakter, Inhalte die Sie nutzen möchten bitte nur mit Quellenangabe!

Großes Bild anzeigen01.07.2013
Willkommen, Kroatien!

Am 1. Juli ist Kroatien als 28. Mitglied der Europischen Union beigetreten. Nach Slowenien, das 2004 im Zuge der groen Erweiterungsrunde zusammen mit 10 weiteren Lndern der EU beitrat, ist Kroatien das zweite der sechs ehemaligen jugoslawischen Teilrepubliken in der EU. Mehr als 17 Jahre nach dem Ende des Kroatienkriegs sind die Erwartungen an eine EU-Mitgliedschaft sehr hoch. Neben der Aussicht auf EU-Frdergelder zum Ausbau der Infrastruktur verspricht sich Zagreb insbesondere durch inner- und auereuropische Investoren starke Wachstumsimpulse fr das Land. ... mehr!

Großes Bild anzeigen27.06.2013
Der Europabrief Juli 2013 ist online verfgbar

Neben Berichten ber Termine Norbert Glantes im Wahlkreis geht es in der aktuellen Ausgabe unter anderem auch um den Beitritt Kroatiens zur Europischen Union am 1. Juli und das europische Austauschprogramm Erasmus. Das komplette Heft finden Sie unter "Weitere Infos hier!" Gern knnen Sie den Europabrief als PDF- oder Druckversion hier abonnieren.

Der Leitartikel thematisiert diesmal den Kampf der EU gegen Steueroasen:

"Jedes Jahr gehen in Europa geschtzte 1.000 Milliarden Euro durch Steuerbetrug und Steuervermeidung verloren. ... mehr!


Weitere Infos hier!

Großes Bild anzeigen24.06.2013
EU fr bessere Arbeitsbedingungen in Bangladesch

Knapp zwei Monate nach dem Einsturz eines Fabrikgebudes in Bangladesch hat sich die Europische Union ber die Arbeitsbedingungen in dem asiatischen Land weiterhin tief besorgt gezeigt. Die Behrden in Bangladesch mssten dafr sorgen, dass internationale Sicherheitsstandards eingehalten wrden. Sollte Bangladesch die Arbeitsbedingungen in Textilfabriken nicht verbessern, droht die EU indirekt mit dem Entzug wichtiger Handelserleichterungen. Die wirtschaftlichen Folgen fr das Land wren verheerend. ... mehr!

Großes Bild anzeigen17.06.2013
Senioren diskutieren ber Europa

Mhlenbecker Land. Noch vor der Sommerpause hatte der Seniorenbeirat im Rahmen der 20. Brandenburgischen Seniorenwoche 2013 den Europaabgeordneten Glante gemeinsam mit seinem Abgeordnetenkollegen Helmut Scholz von der Linkspartei zu einem Diskussionsforum in den Brgersaal Schildow eingeladen. Leider war Helmut Scholz kurzfristig verhindert, so dass Norbert Glante allein vor dem gut vorbereiteten Publikum referierte und anschlieend mit den Senioren diskutierte. Der Versammlungsleiter Dr. Horst Tammer zeigte sich besonders erfreut, dass der Abgeordnete den Weg nach Mhlenbecker Land nicht gescheut hatte, und auch Brgermeister Filippo Smaldino-Stattaus freute sich sehr, da ber Europa schlielich auch am besten mit einem erfahrenen Abgeordneten wie Norbert Glante diskutiert werden knne. ... mehr!

Großes Bild anzeigen12.06.2013
DIHK-Praxisseminar in Brssel mit Norbert Glante

Der deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) veranstaltet in regelmigen Abstnden Seminare in Brssel fr seine Mitglieder, um zu den verschiedensten relevanten europapolitischen Themen zu informieren. Um den teilnehmenden regionalen IHK-Vertretern einen mglichst anschaulichen Eindruck zu vermitteln und die Gelegenheit zum direkten Austauschs mit Akteuren der Brsseler Politik zu vermitteln, lud der Europaabgeordnete Anfang Juni rund 20 Interessierte zu sich in das Europische Parlament ein. ... mehr!

Großes Bild anzeigen05.06.2013
Glante zu Gast im OSZ OPR

Neuruppin. Am 31. Mai war Norbert Glante Gast im Oberstufenzentrum (OSZ) Ostprignitz-Ruppin. Bevor sich der Abgeordnete den Schlerinnen und Schlern zu einer Diskussion stellte, nutzte er die Gelegenheit, einige frisch gebackene Inhaberinnen und Inhaber des Europasses zu beglckwnschen. Der Europass untersttzt Brgerinnen und Brgern darin, ihre Qualifikationen, Fhigkeiten und Kompetenzen mit Hilfe speziell entwickelter Dokumente europaweit verstndlich darzustellen. Die Teilnehmer erhielten als Nachweis eines erfolgreichen Lernaufenthaltes in Frankreich den Europass Mobilitt. ... mehr!

Großes Bild anzeigen21.05.2013
Neuer Masterstudiengang "Public Service Management" der Universitt Leipzig startet im Oktober

Leipzig, 15.04.2013 - Von der Universitt Leipzig wird unter Begleitung durch das Kompetenzzentrum fr ffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge ab Oktober 2013 ein auf Europa ausgerichtetes Masterprogramm "Public Service Management" fr Fach- und Fhrungskrfte angeboten.

Seit Dezember 2010 ist Norbert Glante im Beirat des Kompetenzzentrums vertreten. ... mehr!


Weitere Infos hier!        Oder auch hier!
Großes Bild anzeigen21.05.2013
Glante bei Mandela

Berlin-Wilmersdorf. Am 17. Mai 2013 hatte der Abgeordnete Norbert Glante das Vergngen, an einer Diskussionsveranstaltung mit Schlerinnen und Schlern der gymnasialen Oberstufe der Internationalen Nelson-Mandela-Schule teilzunehmen. Sie ist die einzige staatliche Internationale Schule weit und breit alle anderen sind teure Privatschulen. ... mehr!

1.Seite   «   3 4 5  6 7 8 9    »   Letzte Seite      Archiv Berichte

 
Leider ist die Suchfunktion nicht mehr verfügbar, mein Provider hat das Script ohne Ankündigung abgeschaltet!
Wir suchen nach einer Lsung!

  Home
© N.Glante MdEP 1994  
Ab 1. August beginne ich eine neue Ttigkeit!